News


"Die aktuelle Teuerung trifft Familien und Alleinerziehende besonders. Mit der vorgezogenen Erhöhung des Familienbonus Plus, dem erhöhten Kindermehrbetrag, der Sonderfamilienbeihilfe, dem Schulstartgeld und dem Anti-Teuerungsbonus entlastet die Bundesregierung Familien kurzfristig. Künftig werden die Familienleistungen an das Inflationsniveau angepasst. Ein neuer Folder gibt einen Überblick über sämtliche Maßnahmen. [...]"

Weitere Informationen, sowie den Folder, finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Familie - Newsletter familie@newsletter.bka.gv.at, 21. September 2022

"Das Sozialressorts des Landes präsentierte am Mittwoch im Rahmen des Sozialtages 2022 gemeinsam mit dem Arbeitsmarktservice und der Bildungsdirektion Steiermark das breite Feld der sozialen Berufe. Mehr als 50 soziale Einrichtungen beteiligten sich an der ersten Jobmesse dieser Art im Landhaushof. Dazu fiel auch der Startschuss für eine landesweite Kampagne für soziale Berufe. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Kommunikation Land Steiermark kommunikation@stmk.gv.at 21. September 2022

"Bis 18. September waren die Teams an Wochenenden in der Nacht u.a. am Karlsplatz, Resselpark und Donaukanal unterwegs.

Die Nutzung des öffentlichen Raums wird in Wien zunehmend attraktiver und ist Teil der städtischen Qualität. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 19.09.2022

Zitat: https://www.kathpress.at 16.09.2022 15:37

"[...] Den Klimabonus und andere staatliche Zuschüsse an Menschen zu spenden, die dringend Unterstützung benötigen: Dazu rufen Caritas Steiermark und die Raiffeisenlandesbank (RLB) Steiermark angesichts der Teuerungswelle auf. [...]"

Die gesamte Meldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: https://www.kathpress.at 16.09.2022 15:37

"In 23 Linzer Volksschulen und Horten läuft im kürzlich gestarteten Schuljahr erneut das Projekt „Lesetandem“ an. Dabei wird die deutsche Sprachkompetenz von Kindern ausgebaut und Sprachverständnis und -kenntnisse gefestigt.

In den Tandems arbeiten ein „Lesekind“ mit einer Mentorin bzw. einem Mentor mindestens ein Jahr zusammen. Einmal pro Woche lesen sie gemeinsam für eine Stunde in der Schule oder im Hort. Die Mentor*innen lesen vor, motivieren dazu, selbst zu lesen oder bringen ihren Schützlingen bei, wie sie selbst interessant und spannend vorlesen können [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter Linz newsletter@MAG.LINZ.AT vom 16.9.2022

"Seit 2014 ist die Stadt Linz am erfolgreichen Projekt „LEARN.fit“ beteiligt. Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren, die nach der Schule keinen Ausbildungsplatz finden, können dabei durch die Fördermaßnahme in einem Betrieb sowie einem Lerncoaching fit für eine Lehre gemacht werden. Für die Abwicklung zuständig ist der Verein für Sozial- und Gemeinwesenprojekte (VSG). Die Kosten für das Lernprogramm trägt der Europäische Sozialfonds [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter Linz newsletter@MAG.LINZ.AT vom 14.9.2022

"Noch bis 13. September findet eine Fachtagung des bundesweiten Netzwerks Offene Jugendarbeit (bOJA) zu den Herausforderungen der Identitätsentwicklung junger Menschen in der heutigen Zeit statt [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Salzburger Landeskorrespondenz, 12. September 2022

"Bis zu 220 Euro für zum Beispiel Schullandwochen und Projekttage / Broschüre „Geld für die Familienkassa“ [...]"

Die gesamte Pressmeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Salzburger Landeskorrespondenz, 09. September 2022

Zitat: www.meinbezirk.at 6. September 2022, 21:29 Uhr

"Seit 1992 bietet die Österreichische Gesellschaft für Familienplanung in Wien anonyme und kostenfreie Beratungen für Jugendliche zum Thema Liebe, Sex und Beziehungen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: www.meinbezirk.at 6. September 2022, 21:29 Uhr

"Der Fonds Soziales Wien (FSW) hat das Programm ‘Inklusives Wien 2030 – eine Stadt für alle’ initiiert. Im Rahmen eines partizipativen Prozesses werden zu 12 wichtigen Bereichen des täglichen Lebens Ziele und erforderliche Maßnahmen formuliert. Diese Maßnahmen sollen ab 2024 bis 2030 konkret umgesetzt werden. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 06.09.2022

Ältere Beiträge

Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung